Ihre Tierärzte in Gelsenkirchen

Tierarztpraxis Itkina

Tierärztliche Praxis für Kleintiere

Headbild - Leistungen 1

Implantation von Microchips

Wir implantieren Microchips, um im Falle eines Verlustes des Tieres sicher zu stellen, dass jeder Tierarzt oder jedes Tierheim über Organisationen wie z.B. TASSO das entlaufene Tier anhand der Chip-Codierung dem jeweiligen Besitzer wieder zuführen kann. Die Microchip-Implantation führen wir bei uns in der Praxis durch, für den Hund bedeutet dies einen harmlosen Eingriff in Form einer Injektion.

Sachkundenachweis "20/40-Hunde"

Sachkundenachweise in NRW sind für Halter von Hunden der Gruppe der "20/40er Hunde" notwendig. Gemäß § 11 Abs. LHundG NRW dürfen Hunde, die unter die Gruppe der 20/40-Hunde fallen, nur von Personen gehalten werden, die über dazu erforderlichen Kenntnisse (eben die Sachkunde) verfügen. Diese Kenntnisse sind der jeweilig zuständigen Behörde durch die Sachkunde-Bescheinigung nachzuweisen.

Was sind 20/40er Hunde? Zu dieser Gruppierung der "20/40er Hunde" gehören Hunde, die mehr wiegen als 20kg oder/und größer als 40cm (Schulterhöhe) sind.



Ausstellung "EU-Heimtierausweis"

Das Reisen außerhalb Deutschlands bedarf das spezielle amtliche Dokument – "EU–Heimtierausweis". Die Regeln innerhalb EU sind einheitlich, auch einige Nicht-EU-Länder akzeptieren diese Regeln, aber nicht alle. Deswegen lieber direkt erkundigen und rechtzeitig alle Formalitäten erledigen. Wichtig ist es dabei zu wissen, welche Krankheiten im Urlaubsland verbreitet sind und welche prophylaktischen Maßnahmen im Vorfeld der Reise durchgeführt werden sollten, damit Ihr Tier wieder gesund mit Ihnen nach Hause zurückkehrt.